Wallpaper »

Halloween Wallpaper »

Bist du eine Schlunzpiepe? »

Shop »







Test: Bist du eine Schlunzpiepe?



1. Wollen wir einen Test machen?
Au ja!
Och nö!
Och nö?
Na gut...
 
2. Dein Partner beginnt eine Diät. Du findest das ganz toll
und beschließt, ebenfalls die Diät zu machen.
und kaufst am Abend eine Schachtel Pralinen zur Belohnung
und sagst: »Wegen mir mußt du das nicht machen, Schatz. Aber wenn du dich dann wohler fühlst...«
und bringst abends einen Blumenstrauß als Motivationshilfe mit.
 
3. Dein Partner möchte, dass Du aufhörst zu rauchen.
Du hörst auf.
Du hörst nicht auf.
Du sagst ihm, dass Du das nicht willst, ihm zuliebe aber in seiner Gegenwart darauf verzichtest.
Du sagst ihm, dass Du aufgehört hast und rauchst heimlich weiter.
 
4. Du stehst im Supermarkt an der Kasse, hinter Dir hat sich eine lange Schlange gebildet.
Du kramst in aller Ruhe das Kleingeld aus Deinem Geldbeutel, um auf den Cent genau zu bezahlen. Dann stellst Du fest, dass Dir 2 Cent fehlen und lässt die Kassiererin einen Storno machen.
Du hättest das Geld zwar mit Sicherheit passend, aber Du bezahlst lieber mit einem Schein, damit die anderen Kunden nicht noch länger warten müssen.
Du hast vorher schon ausgerechnet, was Dein Zeug kostet und hältst den genau passenden Betrag bereit, wenn die Kassiererin Dir die Summe nennt.
Du zahlst mit Scheckkarte.
 
5. Betrachtest Du Angehörige des anderen Geschlechts als Sex-Objekt?
Ja.
Nein.
Manchmal.
Was ist Sex?
 
6. Du hörst gerne sehr laute Musik. Deinen Nachbarn stört das.
Du kaufst Dir Kopfhörer und kannst nun mit gutem Gewissen Deine Mucke weiterhören, so laut Du willst.
Es stört Dich, dass Deinen Nachbarn das stört und Du beschimpfst ihn.
Du machst die Musik leiser und nach und nach wieder lauter, bis er sich wieder beschwert.
Schweren Herzens hörst Du ab sofort nur noch bei einem Viertel der früheren Lautstärke Deine Lieblingslieder.
 
7. Liest du die Bild-Zeitung?
Hie und da.
Nie!
Nur wegen des Sportteils.
Was ist Sex?
 
8. Du hast eine Wohnung, die Du selber vor 20 Jahren bewohnt hast, vermietet. Der Mieter ruft an und beschwert sich über die veralteten und schon defekten elektrischen Leitungen. Du antwortest ihm
er möge bitte einen Elektriker rufen, der sich das mal anschaut und Dir dann Bescheid gibt.
er möge bitte einen Elektriker rufen, der das schnellst möglich auf Deine Rechnung in Ordnung bringt.
dass es nie Probleme gab, als Du dort gewohnt hast.
gar nicht, denn Du bist gerade im Urlaub.
 
9. Was ist Deine bevorzugte Ausrede, wenn Du etwas falsch gemacht hast?
Entschuldige! Ich habe es ja nur gut mit Dir gemeint.
Du hast mir das aber gaaanz anders erklärt!
Oops!
Ich benutze keine Ausreden, ich sage, dass es mir leid tut.
 
10. Du bist Geldeintreiber bei den Stadtwerken. Der angeblich säumige Kunde erklärt Dir, dass er seit einem halben Jahr bei einem anderen Anbieter ist. Du
läßt Dir den Vertrag und die Belege zeigen und gehst dann wieder.
stellst den Strom trotz der Belege ab. Wo kämen wir sonst hin. Ordnung muß sein!
informierst sofort die Buchhaltung, dass ein Fehler vorliegt.
denkst zum x-ten Mal darüber nach, den Job zu wechseln.